• Nadine

Gegen den Schönheitswahn

Ich denke es ist einer der größten, längsten und umsatzgrößten Hypes der Menschheitsgeschichte, nämlich: dass Frauen schön sein müssen/sollen. Und "schön" wird schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr von uns selbst, sondern von den Medien und der Gesellschaft deklariert. In dem Film "Embrace" startete bereits Nora Tschirner zusammen mit Taryn Brumfitt einen Gegenschlag zum "Schönheitswahn". Immer mehr Frauen gehen mittlerweile mit und stehen zu ihrem Körper, der den Medien und der Gesellschaft nach nicht zum "Ideal" gehört. Zum Thema Minimalismus habe ich schon zu anderen Dingen des einfachen Lebens geschrieben. Nun habe ich bereits seit einigen Wochen aufgehört mich zu schminken. Nach anfänglicher Skepsis, ob ich jetzt nicht müde oder krank aussehe, gefalle ich mir mittlerweile sehr gut damit. Es war einfach nur ungewohnt, weil ich mich gar nicht mehr anders kannte. Und noch viel weniger kannte meine Außenwelt mich so. Ich bin mit einem "Scheingesicht" herumgelaufen und gar nicht so, wie ich wirklich bin. Dabei muss ich doch gar nichts verstecken. Ich habe keine ebenmäßige Haut, sondern Pigmentflecken und hin und wieder mal ein, zwei Pickel. Wen stört's? Zu meinen Lachfalten stehe ich ohnehin schon immer, denn ich habe viel gelacht und das ist doch toll. Ich habe keine langen dunklen Wimpern und trage eine Brille. Ich habe Speck am Bauch, ich bin nicht gertenschkank und trage NICHT Größe 34/36. Meine Haare haben schon graue Strähnchen, aber ich färbe sie nicht. Wen stört es? Ich bin doch deshalb nicht hässlich. Was soll das alles? Der Sänger "Sido" singt in einem seiner Lieder die Zeile "wenn nichts schön ist, bin ich auch nicht hässlich" und trifft damit genau den Punkt. Natürlichkeit ist gesund, kostet nichts und es ist der Hammer, wieviel Zeit plötzlich zum Leben bleibt, ebenso wie Geld. Für mich ist es ein neu entdecktes Stück Freiheit. In diesem Sinne: entdecke deine natürliche Schönheit, auch du hast sie :-)


390 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erwartungen