• Nadine

"Das macht man eben so" (oder auch eben nicht)

24.01.2019 Wer hat die Antwort nicht auch schon häufig bekommen, besonders als Kind: "Das macht man eben so". Und wer ist eigentlich "man" ? Gesellschaftliche Dogmen und anerzogene Verhaltensweisen zwängen uns in Schubladen und Formen. Häufig machen wir Dinge genauso, wie es das Umfeld von uns "erwartet". Vieles wird gemacht wie "man" das macht, mit der Begründung: "Was sollen denn sonst die Leute denken?". Lass sie doch denken oder auch reden. Schon die Ärzte haben dieses Thema aufgegriffen in dem Titel "Lass die Leute reden". Sei einfach mal individuell. "Normal" gibt es schon so häufig. Wir sollten viel öfter das tun, was uns unser Herz sagt, oder womit wir uns wohl fühlen. Ich habe dieser Tage auf mein Herz gehört und etwas getan, was "man" eigentlich nicht unbedingt so macht. Ich habe zu Hause einige schöne Wein- und Sektgläser, die regelmäßig verstauben und ich sie dann wieder sauber mache um ab und an mal aus ihnen zu trinken. Desweiteren habe ich schöne Steinkrüge und Steinbecher, woraus die Leute früher ihren Wein getrunken haben. Ich persönlich finde das sehr rustikal und viel gemütlicher. Warum "muss" ich also auch schicke Weingläser haben? Weil "man" das so macht? Also ich mache es ab sofort anders und wer bei mir einen Wein trinken möchte, muss dann eben mit dem Steinbecher vorlieb nehmen, sein Glas selbst mitbringen, oder auf den Wein verzichten. Wobei ich glaube, dass meine Freunde das nicht so eng sehen werden, denn ein lustiger Abend hängt mit Sicherheit nicht von den richtigen Gläsern ab ;-)

154 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erwartungen